Skip to main content

Akupressur mobilisiert druckvoll die Selbstheilungskräfte.

Die Akupressur wirkt. Dies ist in zahlreichen Studien nachgewiesen. Der Ursprung der Akupressur liegt in Medisana MC 825 Shiatsu - Akupressur - Massagesitzauflage - 3der Chinesischen Medizin. Und gilt als Vorläufer der Akupunktur. Was mit Druck auf ganz bestimmte Punkte am Körper begann. Wird heute gern mit Nadeln an den gleichen Punkten weitergeführt. Studien haben ergeben, dass der Selbstheilungsprozess. Sowohl mit den Fingern bei der Akupressur. Als auch mit Nadeln bei der Akupunktur. Aktiviert werden kann.

Somit fördern Massagegeräte mit Akupressur Funktion unsere Gesundheit. Teilweise werden hierbei enorme Ergebnisse erzielt. Es findet also eine deutlich spürbare Verbesserung der Lebensqualität statt.

Wie funktioniert die Akupressur?

Besonders angenehm bei der Akupressur ist. Dass wir diese zuhause selbst durchführen können. Dafür muss man lediglich die Akupressur Punkte kennen. Hierfür gibt es Dank Internet auch viele Quellen. Wo man sich ganz genau informieren kann.

Die Akupressur Punkte.

Kennt man nun den genauen Akupressur Punkt der zu unserem Leiden gehört. So übt man hier einfach Druck mit dem Finger darauf aus. Man kann hier auch den Fingernagel verwenden. Je nachdem was Sie als angenehmer empfinden. Die Dauer. Also wie lange wir nun auf den Punkt Druck ausüben. Liegt hier zwischen 5 Sekunden und reicht bis zu 5 Minuten. Das hängt vom Leiden ab und dem dazugehörigen Akupressur Punkt ab.

Wichtig: Hierbei ist wichtig zu wissen. Dass mit der Intensität auch die Wirkung beeinflusst werden kann. Wobei hier fester Druck eine beruhigende Wirkung aufweist. Und leichter oder sanfter Druck eine anregende Wirkung zeigt. Also genau umgekehrt als man vermuten würde.

Auch kann Klopfen oder Kneten der Akupressur Punkte hier von Vorteil sein.

Die Häufigkeit der Anwendung.

Eine Akupressur sollte dazuhin dreimal täglich angewendet werden. Am besten ist hier morgens, mittags und abends jeweils eine Anwendung durchzuführen. Somit erzielen wir hier die besten Ergebnisse. Ganz besonders praktisch sind hier Massagegeräte die eine Akupressur unterstützen. Das spart Zeit und erhöht auch die Wirkung.

Wie wirkt eine Akupressur?

Wie die traditionelle chinesische Medizin schon vor tausenden von Jahren festgestellt hat. Ist unsere Gesundheit von der Ausgewogenheit der Lebensenergie abhängig. Wenn der Energiefluss im Körper gestört ist. Dann entsteht hier auch eine Krankheit. Bringen wir somit die Energie wieder ins Gleichgewicht. So kann unser Körper auch diese entstandene Krankheit selbst heilen. Die Selbstheilungskräfte können hier wahre Wunder bewirken. Beispiele dafür findet man in den Medien ausreichend.

Die Meridiane und Akupressur-Punkte.

Meridiane sind die Leiterbahnen durch die unsere Lebensenergie im Körper fließt. Diese verlaufen innen und auch außen am Körper. Und bilden so den Kreislauf der Organe. Je nachdem welcher der Meridiane nun blockiert ist. Können die dazugehörigen Organe Ihre Funktion nicht mehr richtig ausführen.

An diesen Meridianen liegen nun 361 Akupressur-Punkte. Welche wir für unsere Genesung nutzen können.

Welche Probleme kann Akupressur behandeln?

Akupressur kann für sehr viele Beschwerden oder Symptome angewendet werden. Ich möchte Ihnen hier mal ein paar Beispiele aufzeigen. Hierbei handelt es sich nur um einen Auszug aus dem gesamten Spektrum. Das wir erfolgreich selbst behandeln können.

Schmerzen bei denen Akupressur gute Erfolge erzielt.

  • Kopfschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Zahnschmerzen

Verspannungen bei denen Akupressur gute Erfolge erzielt.

  • Muskelverspannungen aller Art

Weitere Symptome die gut behandelt werden können.

  • Schlafstörungen
  • Ständige Müdigkeit
  • Ruhelosigkeit
  • Häufige Übelkeit
  • Hoher Blutdruck
  • Tinnitus
  • Ohrentzündungen
  • Verdauungsprobleme
  • Darmstörungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Übergewicht
  • Menstruationsbeschwerden

Akupressur erlernen.

Wer seine Selbstheilungskräfte selbst aktivieren möchte. Der sollte auch die dafür notwendigen Grundlagen richtig erlernen. Es ist nicht ratsam einfach darauf los zu drücken. Eine Druckbehandlung der Akupressur-Punkte entfaltet nur dann seine erwünschte Wirkung. Wenn diese auch fachgerecht ausgeführt wird.

Darum empfehle ich hier. Sich erst ausführlich zu informieren und das Handwerk auch richtig zu lernen. Bevor man dann an sich selbst Hand anlegt.

Wichtig ist auch. Dass vor einer Behandlung zuerst eine genaue Diagnose erstellt werden sollte. Die Diagnose ist auch professionell von einem Facharzt auszuführen. Danach kann man sich gern bei einem Therapeut noch erkundigen. Der auch mit der chinesischen Heilmethode vertraut ist. Doktoren Sie da bitte nicht einfach so mal drauf los. Das kann dann auch durchaus negative Folgen haben.

Auch wenn Sie sich hier für ein professionelles Massagegerät mit Akupressurfunktion entscheiden. Ist zuerst eine Diagnose wichtig. Natürlich können Sie die Massagefunktion immer und zu jeder zeit nutzen. Es gibt wenige Geräte die auch eine Akupressurfunktion mit anbieten. Ist diese Methode auch nicht ganz einfach umzusetzen.

Massagegeräte die eine Akupressur unterstützen.

Nur wenige Geräte sind hiermit ausgestattet. Das allein zeigt, dass eine solche Therapie technisch nicht ganz einfach umsetzbar ist. Doch die aufgeführten Massagegeräte sind sehr hochwertig. Und bieten Ihnen den größten Nutzen.

Massagesessel mit Akupressur Funktion.

Genau genommen gibt es hier lediglich einen hochwertigen Massagesessel. Der auch über eine professionelle Funktion verfügt. Gleichzeitig ist dieser Massagesessel auch noch der mit dem besten Preis- / Leistungsverhältnis.

Massagesitzauflage mit Akupressur Funktion.

Die Massagesitzauflage bietet natürlich eine weniger hochwertige Akupressurfunktion. Ist aber durchaus für den Urlaub geeignet. Damit man seine Therapie hier nicht unterbrechen muss.