Skip to main content

Bauchmassage bring wieder Schwung ins Leben.

Bauchmassage - VENEN ENGEL® Die Bauchmassage ist eine der Massagen die man sehr gut selbst ausführen kann. Sie zählt zu den hochkarätigen Massagen. Mit teilweise großer Wirkung. Die Bauchmassage wirkt sich besonders gut auf die Selbstheilungskräfte des eigenen Körpers aus. Das Zauberwort hier ist Entgiftung. Je besser Sie sich hier fühlen. Umso besser werden Sie auch aussehen. Eine regelmäßige Bauchmassage kann viel Verändern. Und zum Besseren führen.

Diese Massage wird ganz gern unterschätzt. Dabei kann diese uns doch bei so vielen Beschwerden sehr gut helfen. Allein die verbesserte Entgiftung des Körpers. Hat sehr viele positive Auswirkungen. Pickel werden gemindert oder verschwinden ganz. Wir fühlen uns um sehr vieles besser. Weil der gesamte Organismus weniger belastet ist. Der Darm ist das Organ mit den meisten und größten Auswirkungen auf unseren Körper. Das wirkt sich nicht nur auf unsere Gesundheit aus. Dadurch, dass die Lebensqualität verbessert wird. Verbessert sich auch das ganze Leben.

Anleitung zur Bauchmassage.

Wir haben ja schon erfahren. Dass wir die Bauchmassage sehr gut an uns selbst ausführen können. Trotzdem sollten wir auch hier wissen. Wie man eine solche richtig ausführt. Worauf man achten sollte. Und wie wir die Wirkung vielleicht noch steigern oder verbessern können. Schauen wir uns zunächst mal an. Wie man eine Bauchmassage am besten ausführt. Zahlreiche Studien bestätigen die positiven Auswirkungen einer an sich selbst ausgeführten Bauch-Massage.

Die Vorbereitung.

Hier sollten wir mit der Vorbereitung schon etwas weiter vorne beginnen. Eine Entschlackung beginnt schon mit der Ernährung. Darüberhinaus gibt es so einige Mittel die den Darm enorm unterstützen. Um nur mal eines zu nennen. Da hätten wir beispielsweise Vitamin B Komplex oder ähnliches. Wer also Probleme im Darm oder auch Bauchbereich hat. Der sollte schon sehr viel früher ansetzen. Sich auf eine Massage vorzubereiten.

Kommen wir jetzt aber zurück zur Massage. Hierfür suchen wir uns ein ganz ruhiges Plätzchen. Es ist wichtig. Dass wir hierbei durch nichts abgelenkt werden. Und uns ganz auf uns selbst konzentrieren können. Je besser und je ungestörter wir in uns selbst horchen können. Umso besser.

Gern kann man hier auch ein angenehm riechendes Öl verwenden. Auch Kerzenschein oder ruhige Musik unterstützen die Massage.

Die Durchführung.

Für die Bauchmassage legen wir uns auf den Rücken. Je bequemer Sie liegen umso besser. Wir starten nun mit einer Hand. Legen Sie dafür die ganze Handfläche auf den oberen Bauch auf und streichen Sie in Richtung Bauchnabel. Sobald wir mit der einen Hand am Bauchnabel angekommen sind starten wir mit der zweiten Hand die gleiche Bewegung.

Schritt 1: Üben Sie wenig Druck aus.

Sie benötigen dafür nur wenig Druck auszuüben. Sie werden schnell ein angenehmes entspannendes Gefühl bekommen. Nach ca. 2 Minuten gehen wir zur nächsten Übung über.

Schritt 2: Die Atemübung.

Dafür legen wir nun die Hände so auf unseren Bauch. Dass die Daumen zum Bauchnabel zeigen. Und die beiden Zeigefinger sich vorne berühren. Die freie Fläche zwischen Ihren Händen bildet dabei ein Dreieck. Atmen Sie dabei 3 bis 4 Mal sehr langsam und tief ein und aus. Während des Einatmens sollten Sie bis ca. 8 zählen. Dann haben Sie die richtige Atemgeschwindigkeit.

Schritt 3: Das Bauchstreicheln.

Im dritten Schritt führen wir kreisende Bewegungen mit aufgelegter Handfläche auf den Bauch aus. Beginnen Sie dafür mit der rechten Hand. Und kreisen Sie im Uhrzeigersinn. Die linke Hand kommt jetzt nicht zum Einsatz. Das machen Sie jetzt ca. 1 Minute.

Danach wechseln wir die Hände und streichen nun gegen den Uhrzeigersinn über Ihren Bauch.

Das machen Sie am besten ohne Druck auszuüben. Testen Sie es aber. Wenn Ihnen ein leichter Druck angenehmer erscheint. Dann geht das auch.

Haben wir nun beide Hände auf unserem Bauch ca. 1 Minute kreisen lassen. Nehmen wir jetzt beide Hände. Dabei lassen wir die eine Hand im Uhrzeigersinn kreisen. Und die andere gegen den Uhrzeigersinn. Oft möchte dies am Anfang nicht so gut klappen. Sie werden aber feststellen nach ein paar Mal. Wird die Koordination Ihrer Hände hier besser funktionieren. Auch diesen Massageschritt führen wir jetzt für ca. 1 Minute aus.

Schritt 4: Bauchkreisen.

Hierfür legen wir nun die rechte Hand über den Bauchnabel flach auf unseren Bauch auf. Und die linke Hand unterhalb des Bauchnabels. Auch jetzt kreisen wir wieder über unseren Bauch mit den Handflächen. Ändern Sie hier die Richtung nach ca. 1 Minute. Danach bleiben Sie noch etwa eine Minute liegen und lassen den Bauch etwas ruhen.

Das war es dann auch schon. Wiederholen Sie dies täglich ca. 3 Mal. Und bleiben Sie hier bitte konsequent. Bei Massagen ist es enorm wichtig. Diese regelmäßig auszuführen.

Die Dauer.

Eine Bauchmassage entfaltet Ihre ganze Wirkung durch eine häufige Wiederholung. Am besten startet man mit der ersten Massage des Tages. Noch vor dem Aufstehen.

Die zweite Massage sollte möglichst nach dem Mittagessen stattfinden. Bestenfalls ca. eine halbe Stunde danach. Je nachdem wie Ihr Tagesplan es zulässt.

Die dritte und letzte Massage des Tages findet dann nach dem Abendessen statt. Am besten kurz vor dem Einschlafen.

Gerne kann man hier ein gutes Öl verwenden. Wie beispielsweise Johanniskraut-Öl. Das Unterstützt nochmal die Massage. Zum einen gleiten die Hände besser über die Bauchhaut. Und zum anderen wird die Durchblutung noch besser angeregt. Bzw. auch die Entschlackung gefördert.

Die Dauer der Massage liegt bei 10 bis 15 Minuten pro Massage. Ja es braucht etwas Zeit. Es geht hier jedoch beispielsweise um Ihre Gesundheit. Oder auch um Ihr allgemeines Wohlbefinden. Dafür muss man sich die benötigte Zeit auch nehmen.

Die professionelle Massageanleitung.

Besonders für Paare gilt. Nicht einfach so darauf los massieren. Wenn man eine Massage sagen wir mal etwas laienhaft ausgeführt. Kann das durchaus kontraproduktiv sein. Mit anderen Worten man richtet eher Schaden an. Und verschlimmert eventuell die Probleme noch weiter. Um dies zu verhindern. Empfehle ich sich hier zuerst genauestens zu informieren.

Von Grund auf richtig professionell massieren lernen.

Es gibt sehr hochwertiges Lehrmaterial. Um massieren von Grund auf richtig zu lernen. Dafür möchte ich Ihnen dieses DVD Set empfehlen. Es wurde von einem der besten Masseure erstellt. Und dient als Lehrmaterial für angehende Masseure.

Wie wirkt sich eine Bauchmassage aus?

Eine Bauchmassage hat so einige positive Eigenschaften und Wirkungen. Hier handelt es sich auch um eine sehr wichtige und gesundheitsfördernde Massage. Schön ist. Dass wir diese sehr schön bei uns selbst ausführen können. Und niemanden dafür benötigen.

Vorteile und positive Auswirkungen einer Bauchmassage.

  • Verbessert die Durchblutung im gesamten Bauchraum.
  • Ablagerungen an den Darmwänden lösen sich.
  • Schlacken im Darm gehen leichter ab.
  • Unterstützt die Entgiftung.
  • Hilft sehr gut beim Abnehmen.
  • Fördert die Peristaltik des Darms.
  • Entspannt die Bauchmuskulatur.
  • Mindert Probleme mit Blähungen.
  • Verbessert die Körperhaltung.
  • Vermindert eventuelle Rückenschmerzen durch eine verbesserte Haltung.
  • Mindert Menstruationsbeschwerden.
  • Steigert die Selbstheilungskräfte.
  • Wirkt sich positiv auf die Psyche aus.

Geräte die eine Bauchmassage unterstützen.

Natürlich darf auch ein Massagegerät für eine Bauchmassage im Sortiment nicht fehlen. Jedoch gibt es hier keine die ausschließlich für eine solche Massage gedacht sind. Hier findet man jedoch eine Kombination vor. Die Geräte führen eine Beinmassage und zusätzlich noch eine Massage am Bauch durch. Diese Geräte arbeiten hier mit einer Luftdruckmassage. Diese ist besonders sanft und kann in der Intensität auch eingestellt werden.

Die Bauchmassagegeräte.

Spezielle Bauchmassagegeräte gibt es am Markt nicht. Es handelt sich hier viel mehr um Beinmassagegeräte die jedoch eine Bauchmassage mit einbeziehen. Da es sich hier um eine Luftdruckmassage handelt. Wird diese somit als besonders angenehm empfunden. Gerade weil wir hier auch auf eine tägliche Massage der Beine nicht verzichten sollten. Sind diese Geräte für den Alltag besonders wertvoll. Und mit einem enorm großen Nutzen für uns ausgestattet.

Nahrungsergänzungsmittel die Bauchbeschwerden lindern.

Wer Bauchbeschwerden hat. Der wünscht sich nichts mehr. Als diese loszuwerden. Oft ist man Müden oder hat Bauchschmerzen. Man kann das Essen nicht mehr genießen. Und noch so vieles mehr. Haben Sie wieder Spaß am Leben. Dafür haben wir Ihnen hier das allerbeste Mittel herausgesucht. Es hilft mehr als Sie denken. Ich weiß sehr gut wovon ich hier spreche. Da ich zeitlebens Colitis Patient bin. Und sehr viele ausprobiert habe. Seit ich diese Mittel hier entdeckt habe. Bin ich Beschwerdefrei.

Premium Multi-Enzym-Komplex – Innovazym

32,95 € 42,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details anschauenzu Amazon