Skip to main content

Eine Gesichtsmassage macht innen und außen schön!

Eine Gesichtsmassage baut viel Stress ab. Und wirkt besonders intensiv auf Geist und Seele. Im Laufe des Tages werden unsere Gesichtsmuskeln sehr beansprucht. SUNMAY - Die Anti Aging GesichtsmassageWas teilweise zu Verspannungen führen kann. Hier sorgt eine angenehme Gesichtsmassage für Entspannung. Dadurch lichten sich unsere Gesichtszüge wieder. Und wir wirken wesentlich attraktiver. Eine solche macht also buchstäblich schön.

Viele Gesichtsmassagegeräte können heute noch so einiges mehr. Sie sorgen für eine Tiefenreinigung der Haut. Glätten kleine Fältchen. Und fördern die Durchblutung der Gesichtshaut. Alles zusammen lässt uns um Jahre jünger aussehen.

Eine angenehme Gesichtsmassage kann jedoch noch so einiges mehr. Fühlen wir uns frischer aussehend. So wirkt sich dies auch positiv auf unsere Psyche aus. Wir werden ganz automatisch selbstbewusster und sicherer. Dadurch lächeln wir wieder mehr. Und unsere Laune hellt sich beispielsweise deutlich auf.

Fakt ist: Eine gute Gesichtsmassage wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden aus. Und lässt uns um Jahre jünger wirken.

Anleitung zur Gesichtsmassage.

Wir können in der Regel eine solche Massage nicht allein oder selbst durchführen. Normalerweise übernimmt hier ein Masseur die eigentliche Massage. Es gibt aber auch einen Weg. Dass wir eine solche Massage selbst ausführen können. Dafür benötigen wir Hilfsmittel wie Massagegeräte. Diese finden Sie weiter unten. Dort gehen wir auf die Vor- und Nachteile dieser Geräte ein. Und zeigen Ihnen auch welche Gerätearten es auf dem Markt hierfür beispielsweise gibt.

Die Vorbereitung.

Zunächst einmal ist es wichtig sich einen ruhigen Ort zu suchen. Wir sollten durch nichts abgelenkt werden. Ruhe ist wichtig. Dass wir uns auch gut entspannen. Ruhige und entspannende Musik kann hier somit auch hilfreich sein. Falls es uns mal etwas schwer fällt runter zu kommen.

Die Durchführung.

Eine Gesichtsmassage ist etwas aufwändiger. Zuerst streichen wir mit den Fingerkuppen von der Stirnmitte über die Augenbrauen bis zu den Schläfen. Üben Sie dabei weinig Druck aus. Als angenehm empfinden wir hier. Wenn wir den Druck an der Stirnmitte etwas höher ansetzen. Und bis zu den Schläfen den Druck langsam ganz zurücknehmen. Dies führen wir ca. 6 Mal durch.

Danach streichen wir von der Stirnmitte über den Nasenrücken. Bis hin zur Nasenspitze. Auch diese Massagebewegung führen wir ca. 6 Mal durch.

Nun setzen wir die Fingerkuppen direkt unter den Nasenlöchern auf. Von hier aus streichen wir somit entlang der Wangenknochen nach außen. Auch diese Streichbewegung führen wir wieder 6 Mal aus.

Jetzt streichen wir von der Kinnmitte bis hin zum Kiefergelenk. Auch hier über wir etwas Druck aus. Darf auch gern etwas mehr sein. Wie beispielsweise an den Schläfen. Das waren nun die einfachen Streichbewegungen bei der Gesichtsmassage.

Beginnen wir jetzt mit den Kreisbewegungen. Hier beginnen wir mit der Kiefermuskulatur. Auch hier setzen wir somit wieder die Fingerkuppen ein. Dafür setzen wir die Fingerkuppen auf den Kiefermuskeln an. Und führen eine kreisende Bewegung aus. Drei Mal in jede Richtung.

Danach führen wir die Gleiche Bewegung an den Schläfen aus. Denken Sie daran. Hier nicht so viel Druck auszuüben. Die Schläfen sind empfindlich. Zuviel Druck kann schnell weh tun. Und Schmerzen wollen wir hier nicht bereiten. Probieren Sie es am besten erst bei sich selbst mal aus.

Die Dauer.

Eine Gesichtsmassage dauert in der Regel ca. 10 bis 12 Minuten. Führen Sie die Gesichtsmassage gewissenhaft durch. Ein entspanntes Gesicht. Sieht deutlich schöner aus. Nehmen Sie sich Zeit. Gerne kann man auch ein gut riechendes oder erfrischendes Öl verwenden. Die Gesichtsmassage sollte immer mit ausreichend Zeit verbunden sein.

Die schnelle Gesichtsmassage gegen Stress für zwischendurch.

Wenn Sie einfach nur schnell mal den Stress abschütteln möchte. Dann bietet sich hier auch eine Gesichtsmassage gegen Stress an.

Dafür setzen Sie einfach nur den Ring- und Mittelfinger auf den inneren Augenwinkelpunkt an. Drücken dort sanft auf. Nicht zu fest drücken. Dann umkreisen Sie die Augen zweimal. Üben Sie dabei nur leichten Druck aus. So wie es für Sie angenehm ist. Sind Sie nun zweimal um die Augen rumgefahren. Dann lassen Sie die Finger. An den Außenwinkelpunkten der Augen nach außen bis hin zu den Schläfen einfach langsam auslaufen.

Das war es auch schon. Dauert gerade mal eine Minute. Hat aber eine erfrischende Wirkung. Und lässt den Bereich um die Augen abschwellen. Die Wirkung oder der Effekt setzt hier sofort ein.

Die professionelle Massageanleitung.

Besonders für Paare gilt. Nicht einfach so darauf los massieren. Wenn man eine Massage sagen wir mal etwas laienhaft ausgeführt. Kann das durchaus kontraproduktiv sein. Mit anderen Worten man richtet eher Schaden an. Und verschlimmert eventuell die Probleme noch weiter. Um dies zu verhindern. Empfehle ich sich hier zuerst genauestens zu informieren.

Von Grund auf richtig professionell massieren lernen.

Es gibt sehr hochwertiges Lehrmaterial. Um massieren von Grund auf richtig zu lernen. Dafür möchte ich Ihnen dieses DVD Set empfehlen. Es wurde von einem der besten Masseure erstellt. Und dient als Lehrmaterial für angehende Masseure.

Wie wirkt sich eine Gesichtsmassage aus?

Eine tägliche Gesichtsmassage wirkt sich extrem positiv auf unser gesamtes Leben aus. Die Gesichtsmuskulatur entspannt sich zunehmend. Was uns beispielsweise um Jahre jünger wirken lässt. Wenn wir wahrnehmen. Dass unsere Umgebung anders auf uns reagiert. So wirkt sich dies auch positiv auf unsere Psyche aus. Was sich letztendlich auf unser gesamtes Leben positiv auswirken kann.

Vorteile und positive Auswirkungen einer Gesichtsmassage.

  • Entspannt die Gesichtsmuskulatur.
  • Läßt uns um Jahre jünger aussehen.
  • Wirkt sich positiv auf die Psyche aus.
  • Reinigt die Gesichtshaut.
  • Eine Gesichtsmassage macht glücklich.

Ein richtiger Jungbrunnen.

Gehen wir hier nochmal die Gesichtsmassage durch. Die Stirnmassage ganz zu Beginn. Mindert die horizontalen Fältchen auf der Stirn. Die Massage der Schläfen entspannt die Stirn- und Augenmuskulatur. Das mildert die Stirn- und Augenfältchen.

Das streichen über dem Mund bis hin zum Kieferknochen. Lockert die Muskulatur um den Mund. So werden unsere Mundwinkel nicht mehr nach unten gezogen. Wir lächeln mehr. Was beispielsweise bessere Laune beschert. Die Lippenspannung ist somit entscheidend für unser Wohlbefinden.

Geräte die eine Gesichtsmassage unterstützen.

Hier werden die Gesichtsmassagegeräte grob in zwei Gruppen eingeteilt. Zum einen haben wir die etwas moderneren Geräte die mit Ultraschall arbeiten. Und dann noch die Geräte die mit einer Bürste arbeiten. Man darf sich hier jedoch nicht täuschen lassen. Beide Geräte arbeiten hier mit einer mechanischen Massage. Bei den Bürstengeräten dürfte das jedem gleich klar sein. Doch auch die Ultraschallgeräte arbeiten im Grunde hier gleich. Es handelt sich hier um Schallwellen. Schallwellen üben hier Druck auf die Gesichtshaut aus. Da die Geräte den Schall mit einer hohen Frequenz ausstrahlen. Findet hier ein Vibrieren statt. Was im Grunde die Bürste ersetzt.

Die Ultraschall Gesichtsmassagegeräte haben jedoch eine viel tiefere Wirkung. Und wirken somit tiefenreinigend. Gleichzeitig werden auch die Gesichtsmuskeln massiert.

Gesichtsmassagegeräte vereinen gleich zwei Behandlungen des Gesichts in einem. Zuerst massieren Sie die Gesichtshaut und Muskeln. Und zur gleichen Zeit findet hier eine Reinigung der Gesichtshaut statt. Das ist beispielsweise sehr praktisch. Weil wir gleich zwei Dinge auf einmal erledigt bekommen. Da wir unser Gesicht normalerweise auch täglich reinigen. Müssen wir uns hier so gut wie gar nicht erst umgewöhnen.

Gesichtsmassagegeräte mit Ultraschallreinigung.

Die Ultraschallmassage und -Reinigung des Gesichts ist eine moderne Art. Das Gesicht zu massieren und gleichzeitig zu reinigen. Die Hautreinigung und auch die Massage hat hier eine ganz besondere Tiefenwirkung. Wirkt also auch entsprechen effektiv.

Gesichtsmassagegeräte mit Bürstenreinigung.

Die Bürstenmassage und -Reinigung der Haut im Gesicht ist die klassische. Auch diese Geräte führen eine effektive Hautreinigung und Massage durch. Es hängt vom jeweiligen Hauttyp ab welches gerät für Sie besser geeignet ist.

Ein paar Worte zum Schluss.

Eine angenehme Massage des Gesichts bringt schnelle Ergebnisse. Verbessert unsere Laune im Allgemeinen. Eine solche macht uns ohne zu Übertreiben glücklich. Gleichzeitig lässt sie uns um Jahre jünger erscheinen. Es gibt also einige Gründe eine Gesichtsmassage regelmäßig durchzuführen.

Ebenso verschönert eine solche Massage das Erscheinungsbild der Gesichtshaut. Pickel und Mitesser verschwinden teilweise sogar ganz.